• <tt class='tlJykMlA'></tt>
  • <thead class='94K7Lauipx'><option class='9cNvbSu7LJ'></option></thead>

    <em class='jepytdnyfeW3'><b class='oR1Ys12nk'><td class='6rzzLTN'></td></b></em>

  • <dl class='Td0EmkF'><b class='qoWhaibfJ9'></b></dl>

  • <span class='lS1G'></span>

    Julian Wagstaff
    500在线彩票正规吗 Button Music Button Contact Button Concerts Button Biography Links Button
    Music title
    <-Zurück
    English version
    A Persistent Illusion (a chemistry of music) by Julian Wagstaff

    A Persistent Illusion ["Eine hartn"ackige Illusion"] - für Klarinette, Cello und Klavier (2011)

    A Persistent Illusion ist jetzt auf der CD 'Breathe Freely' bei dem bekannten Label erh"altlich. An der CD waren einige Schottlands bekanntester Musiker, z.B. Mark Bailey von dem Edinburgh Quartett, beteiligt.

       

    Klicken Sie auf 'Play', um einen Ausschnitt des dritten Satzes des Stückes anzuh"oren. Dieser Ausschnitt ist von der neuen Linn-Records-Aufnahme:

    Die Musiker sind:

    Pete Furniss - Klarinette
    Mark Bailey - Cello
    Andrew Johnston - Klavier

    Dieses Stück wurde von der Royal Society of Chemistry zur Feier des Internationalen Jahres der Chemie 2011 in Auftrag gegeben. A Persistent Illusion wurde zum ersten Mal bei einem unvergesslichen und gut besuchten Konzert des Hebrides Ensemble mit dem Titel "A Chemistry of Music" am 12. Dezember 2011 in der Canongate Kirk in Edinburg aufgeführt. Die Musiker waren:

    Jean Johnson - Klarinette
    Will Conway - Cello
    Scott Mitchell - Klavier

    Hier finden Sie eine Rezension des Konzertes aus der Zeitung The Scotsman (in englischer Sprache).

    Klicken Sie hier, um das Programmheft als PDF-Datei kostenlos herunterzuladen.

    Die Noten (Partitur) für A Persistent Illusion sind jetzt als Digital Download bei SheetMusicPlus sofort erh"altlich:

    Die einzelnen Stimmen sind direkt vom Komponisten erh"altlich. Setzen Sie sich mit ihm in Kontakt!

    Komponist Julian Wagstaff über "A Persistent Illusion"::

    "Mein Auftrag war es, mit der Komposition die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Chemie-Industrie in Edinburgh und dem Südosten Schottlands zu beschreiben und ihre Besonderheit hervorzuheben. Der Titel ist eine Anspielung auf Einsteins Beobachtung, dass die Unterscheidung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bloss eine 'hartn"ackige Illusion' (engl: "a stubbornly persistent illusion") ist..

    Der dritte Satz des Werkes stammt aus meinen Workshops mit Schülern und Lehrern an der Balerno High School und der Gracemount High School in Edinburgh. Die Teilnehmer wurden gebeten, Notenkombinationen basierend auf ihrem Wissen über chemische Strukturen und Formeln aufzuschreiben. Der gesamte Satz setzt sich zusammen aus diesen Ideen."



       

    *Edinburgh and SE Scotland local section
     

    500在线彩票正规吗

  • <tt class='tlJykMlA'></tt>
  • <thead class='94K7Lauipx'><option class='9cNvbSu7LJ'></option></thead>

    <em class='jepytdnyfeW3'><b class='oR1Ys12nk'><td class='6rzzLTN'></td></b></em>

  • <dl class='Td0EmkF'><b class='qoWhaibfJ9'></b></dl>

  • <span class='lS1G'></span>